Pressetext

Offene Ateliers 2017 in der Bremer Neustadt

Am Sa. 13.05.2017 ist es wieder soweit: Die Neustadt zeigt sich von ihrer kreativen Seite. Zwischen 11 und 19 Uhr öffnen die KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen des Stadtteils die Türen ihrer Ateliers und gewähren den interessierten Besuchern einen ganz besonderen Einblick in ihre Arbeit. Die Neustadt hat sich als kreatives Quartier mit breitem Spektrum und neuen Impulsen weiterentwickelt, die Offenen Ateliers gibt es seit 2011.

An 28 Stationen kann man Atelierluft schnuppern und mit den KünstlerInnen ins Gespräch kommen. Über Fotokunst, Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Buchbinderei , Holzgestaltung , Musikproduktion bis hin zu Textil-, Keramik-, Glas-, Schmuck-, Grafik- und Produktdesign sind alle Sparten vertreten.

In den Ateliers können Kunstwerke gekauft, Aufträge erteilt, Kooperationen vereinbart oder es kann auch einfach nur geschaut werden. Auch „alte Hasen“ werden Neues entdecken, da es immer wieder andere AusstellerInnen und deren Gäste gibt. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, eine abwechslungsreiche, andersartige und spannende Entdeckungstour durch die Bremer Neustadt ist garantiert!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder 3 Führungen mit unterschiedlichen Routen.

Führung 1
mit Astrid-Verena Dietze, per Fahrrad
Treffpunkt um 13 Uhr am CoWerk (Nr 11), Neustadtscontrescarpe 44a

Führung 2
mit Marion Bulmahn
Treffpunkt um 14 Uhr an der Seidenwerkstatt Müller (Nr 21), Sedanstraße 96

Führung 3
mit Heileke Rieser
Treffpunkt um 15 Uhr am Atelier Alfred Gronak (Nr 28), Kornstraße 6O5

In diesem Jahr neu dabei:
TikiOno, Friederike Kastner
Sibyll Amthor | einfach schön
Hubert Steffe, Holzobjekte + Schneidplatten

Auf dem Stadtplan finden Sie die Orte aller teilnehmenden Ateliers.

Links finden Sie Bilder zur freien Veröffentlichung in einer Auflösung von 300dpi zum Downloaden.